bvdp

Was ist an der Mietwagenknappheit dran?

Chipkrise, Lieferengpässe, Fahrzeugverfügbarkeit und Absichtserklärungen der Hersteller weisen darauf hin, dass die Beschaffung von Ersatz-/Mietwagen im Lauf des Jahres zusehends schwerer werden wird. Im Gespräch mit dem Mobilitätsdienstleister Enterprise Rent-A-Car haben wir Fakten zu diesem Thema gesammelt. Angespannte SituationUnsere Mitgliedsbetriebe sind in der Regel ausreichend aufgestellt und haben bereits mit Leasingverlängerungen o. ä. reagiert. Die dramatische Zunahme an Reparaturen, die wegen fehlender Ersatzteile nicht fertiggestellt werden können, schränkt die Verfügbarkeit von Ersatzfahrzeugen stark ein macht die Mobilität der gemeinsamen Kunden von FLI und Werkstatt zu einer unkalkulierbaren (Kosten-)Größe. Und mal eben, wie in der Vergangenheit gewohnt, einfach zusätzliche Fahrzeuge zu beschaffen, ist seit Beginn der Corona-Pandemie nicht mehr möglich.   […]

READ MORE..

Analog war gestern. Heute ist die Schadensmeldung.digital

Mit der digitalen m.o.r.e Schadensmeldung zeigt sich das m.o.r.e – Netzwerk im Markt mit weiteren, deutlich sichtbaren Vorteilen für FLIs und Autofahrer*innen. Über die Werkstattsuche auf der Website more.group lässt sich die browserbasierte und plattformunabhängige Online-Schadensmeldung ganz einfach finden. Der BVdP arbeitet stetig daran, zusammen mit den Betrieben aus dem m.o.r.e Netzwerk, das optimale Reparaturerlebnis für FLIs und deren Kunden effizient weiterzuentwickeln. Dieser neue Baustein des optimalen Reparaturerlebnisses hat gerade für FLIs enorme Vorteile: • schnelle und unkomplizierte Schadenmeldung• zeitgemäß und digital• deutlich weniger Aufwand bei Schadenkommunikation und -abwicklung• 24/7 aktiv• spart Wege und Zeit• schnelle Rückmeldung• mehr Transparenz, weniger Kosten• hohe Akzeptanz beim Versicherungsnehmer• hohe Datensicherheit• Prozessvorteile im Schadenmanagement• […]

READ MORE..

Jetzt handeln: Höchste Eisenbahn für Strom

Regenerative Energien und Elektromobilität gewinnen in unserer Branche zusehends an Bedeutung. Gerade Werkstätten, die im gesteuerten Geschäft aktiv sind, werden seitens FLI immer mehr mit dieser Entwicklung konfrontiert. Auch hier gilt „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“. Das heißt: Wer sich heute in Sachen Elektromobilität optimal aufstellt, der wird vom Wandel bei den Antriebsformen nachhaltig profitieren können. Über die Chancen, die diese Veränderungen in unserem Markt und unserer Gesellschaft bieten, haben wir uns mit Michael Kroner unterhalten. Er ist Geschäftsführer der Dressel EGU Gruppe und Initiator des Elektro-Mobilitäts-Netzwerks emone. NewsMonitor:Herr Kroner, Sie haben das Netzwerk emone ins Leben gerufen, warum setzen Sie sich so entschieden für die Elektromobilität ein? Michael Kroner:Weil […]

READ MORE..

Kooperatives Schadenmanagement 2022: Es ist Zeit für Veränderungen!

Offizielle Stellungnahme des BVdP e.V. zur aktuellen Situation der Werkstätten im Schadenmanagement

READ MORE..

Anmeldung zur Mitgliederversammlung 2022

Hier können Sie sich als BVdP-Verbandsmitglied zur Mitgliederversammlung 2022 anmelden.

READ MORE..

Wenn Sie diese Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen