BVdP bietet umfassendes Beratungskonzept

BVdP bietet umfassendes Beratungskonzept

BVdP bietet umfassendes Beratungskonzept

Wie muss sich ein Betrieb zukünftig aufstellen? Mechanik ja oder nein? Lohnt sich der Einstieg in das Autoservice-Geschäft für Karosserie- und Lackierbetriebe? Bereits im Frühjahr 2016 hat der Bundesverband der Partnerwerkstätten ein dreistufiges Beratungsgeschäft entwickelt.

„Wir haben uns intensiv mit dem Thema Mechanik sowie dem Konzept HUK-Autoservice beschäftigt und bieten den Partnerwerkstätten nun einen Weg, ihre Situation mit betriebsbezogenen Daten zu bewerten“, erklärt Marco Senger, operativer Geschäftsführer des Verbandes. Daher hat der Verein, in Abstimmung mit diversen Branchenspezialisten, den „Mechanik-Checker“ entwickelt.“

Mit dem Beratungskonzept will der BVdP einen Beitrag zur soliden Entscheidungsfindung für Fachbetriebe leisten. „Auch der Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) hält dieses Konzept für einen interessanten Ansatz und unterstützt es.

Weitere Details erhalten Interessenten beim BVdP in Bad Tölz.

Wenn Sie diese Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen