BVdP startet mit QualiCar

BVdP startet mit QualiCar

BVdP startet mit QualiCar

„Wer gute Arbeit leistet, soll erkennbar sein“

Bereits seit rund zwei Jahren unterstützt der Bundesverband der Partnerwerkstätten (BVdP) in den Best-Practice-Zirkeln die Mitgliedsbetriebe in der Optimierung ihrer Werkstattprozesse. Diesen Weg setzt der Verband nun konsequent fort und führt die Marke QualiCar ein. „Wir werden in den nächsten Wochen eine eigene Informations-Veranstaltung für interessierte Mitgliedsbetriebe durchführen“, erklärt Geschäftsführer Robert Paintinger. „Unser Ziel ist die flächendeckende Verbreitung unseres neuen Markenzeichens, an dem Schadensteuerer besonders effizient arbeitende Fachbetriebe erkennen können.“

Was ist QualiCar?

Die mit der Marke QualiCar ausgezeichneten Karosserie- und Lackierbetriebe erfüllen nach Angaben des BVdP höchste Anforderungen an sehr effiziente Prozesse. Optimaler und fachgerechter Reparaturweg, nachvollziehbare elektronische Schadenkalkulation oder lückenlosen Dokumentation – die neue Marke soll Standards innerhalb des Verbandes setzen. „Nur Mitgliedsbetriebe können QualiCar-Betrieb werden“, hebt Netzwerkmanager Karsten Stöcker hervor. „Wir beginnen Mitte des Jahres damit, die ersten Unternehmen zu qualifizieren.“

QualiCar soll jedoch noch mehr leisten. „Kommt es zu Prozess-Störungen in der Schaden-abwicklung, werden diese in der Zentrale des BVdP gesammelt, analysiert und gruppiert“, unterstreicht Robert Paintinger. Diese Störungen können sowohl durch die Werkstatt, als auch durch den teilnehmenden Schadensteuerer verursacht werden. „Wir werden sowohl dem Betrieb, als auch dem Schadensteuerer dann ein qualifiziertes Feedback zurückspiegeln, damit Prozesse verbessert werden können. Das Prinzip auf Werkstattseite ist klar: Der Mitgliedsbetrieb des BVdP bekommt frühzeitig Informationen zu den von ihm verursachten Prozess-Störungen, noch bevor der Schadensteuerer darauf aufmerksam wird. „Dadurch können die Betriebe sehr schnell reagieren und ihre Prozesse optimieren“, betont der BVdP-Geschäftsführer.

Beide Seiten profitieren durch monetäre Vorteile

Diese permanente Optimierung der Prozesse sorgt für eine dauerhafte reibungslose Schadenregulierung und die Einhaltung des optimalen Reparaturwegs. „Das verursacht auf beiden Seiten geringere Kosten bzw. einen höheren Ertrag – und das ist gut für alle Beteiligten“, heißt es dazu in Bad Tölz.

Die Marke „QualiCar“ wurde erstmals während der Mitgliederversammlung und auf der Netzwerkstatt 2014 des BVdP im Februar präsentiert. Endgültig startet das Konzept mit zunächst 200 Betrieben am 1.1.2015.

Wenn Sie diese Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen