Schadentalk am 16.09.

Schadentalk am 16.09.

Schadentalk am 16.09.

Branchendiskussion auf der Automechanika über die aktuelle Lage im Unfallschadenmarkt – live vor Ort und im Stream

Auftragseinbruch durch die Pandemie, rasante Kostensteigerungen bei Material, Lohn und Werkstattausrüstung, die Margen-Krise im Ersatzteilgeschäft und zunehmende Rechnungskürzungen durch Kfz-Versicherer. Am 16. September ab 11 Uhr werden beim Schadentalk auf der Automechanika die Herausforderungen diskutiert, die K&L-Betriebe derzeit am stärksten umtreiben.

Themen & Talkgäste

Im Rahmen der Automechanika Frankfurt Digital Plus findet der Schadentalk erstmals seit 2018 wieder auf dem Gelände der Messe Frankfurt statt. Im Web-TV-Studio diskutieren die Moderatoren und Chefredakteure Konrad Wenz (»Fahrzeug+Karosserie«) und Christian Simmert (schaden.news) mit Verbandsspitzen, Branchenexperten und Betriebsinhabern über die aktuelle Lage im Unfallschadenmarkt.

Mit dabei sind: ZKF-Präsident Peter Börner, Wilhelm Hülsdonk, Bundesinnungsmeister des Kfz-Handwerks und Vizepräsident im Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK), sowie der Vorstandsvorsitzende Reinhard Beyer (Bundesverband der Partnerwerkstätten). Darüber hinaus liefern Brancheninsider wie Schadenrechtsexperte und Rechtsanwalt Henning Hamann (ETL Kanzlei Voigt) sowie der Sachverständigen Michael Rettinger konkrete Handlungsempfehlungen für den richtigen Umgang mit den aktuellen Herausforderungen. Unternehmensberater Stefan Höslinger zeigt Zusammenhänge auf, spricht über Auswirkungen und Lösungsansätze für Betriebe. Und der erfahrene Betriebsinhaber Hans-Joachim Pankel berichtet über seine Erfahrung mit schwindenden Ersatzteil-Margen, Rechnungskürzungen und seine Strategie bei Verhandlungen für einen besseren Stundensatz.

Live vor Ort oder im Stream

Am 16. September ab 11:00 Uhr ist der Talk live als Public Viewing auf der Agora, dem Freigelände vor der Halle 3, zu sehen. Darüber hinaus können Interessierte den Schadentalk wie gewohnt als Stream auf dem YouTube-Kanal von Schadentalk, den Facebook-Seiten von schaden.news und »Fahrzeug+Karosserie« sowie im Rahmen des Online-Angebotes der Automechanika Digital Plus verfolgen.

Weitere Informationen erhalten Sie jederzeit auf https://www.schadentalk.de/automechanika/.

Wenn Sie diese Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen